Kolumne

Mein neues Buch ist erschienen! Die Zugvögel
  Überall in den Buchläden und im Sowjethaus für 12,00 Euro erhältlich….
Weiterlesen...
Was heißt das, wenn das grüne Licht „OK“ leuchtet?
Wenn es leuchtet, dann ist das Sowjethaus für alle Gäste offen….
Weiterlesen...
Donnerstagsessen
Vorbestellung erwünscht! Folgende Speisen bieten wir an: — Portion Pommes (Mayo, Ketchup) 3,00 € — Suppe (Süßkartoffel, Maiscreme oder Kürbiscreme) 3,90 € — Portion gebratene Kochbananen 4,30 € — Kleiner Salat 5,90 € — Currywurst + Pommes 6,50 € — Hausgemachte Hähnchen-Rillettes mit Salat und Brot 7,00 € — Großer Salat mit Putenstreifen 9,80 € — Ratatouille + Couscous 10,00 € — Sauerfleisch mit Bratkartoffeln 10,80 € — Jägerschnitzel + Pommes 12,50 € — Yassah (Zitronen-Hähnchen) mit Reis oder Couscous (Wechselnde alternative Angebote: Baskisches Huhn oder Coq au vin) 12,50 € Zur Vorbestellung füllen Sie bitte folgendes Formular aus und klicken dann auf Senden. Oder rufen Sie mich einfach an: 05309-9814477.
Weiterlesen...
Willkommen
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ich freue mich, dass Sie meine Webseite besuchen. Sie haben hier die Gelegenheit meine Beiträge zu lesen oder zu hören. Sie können die Bücher bestellen, die bald auch als E-Book angeboten werden. Wenn Sie keine Geduld haben, bis zu einer Lesung zu warten, können Sie jeden Dienstag meine wöchentliche Kolumne in der Braunschweiger Zeitung lesen oder mich im Sowjethaus besuchen. Herzliche Grüße Luc Degla  
Weiterlesen...
Vortrag: Der Alltag eines afrikanischen Diplomaten in Berlin
Wir verfolgen das Ziel, im Monat mindestens einen Vortrag im Sowjethaus zu veranstalten. Dieses Mal kommt Christophe Dangnihin, ein beninischer Dipolmat aus Berlin. Er wird über seinen Alltag als Diplomat berichten. Ich finde, es ist die Gelegenheit zu erfahren, wie Diplomaten Deutschland sehen, wie sie mit den Heimatländern kommunizieren, usw. Termin: Donnerstag, 16.07.2015 um 20:00 im Sowjethaus. Eintritt frei –  Bitte um eine Anmeldung
Weiterlesen...